Ver­schrau­bun­gen

Unse­re Hoch­druck­ver­schrau­bun­gen und Fit­tin­ge bestehen aus rost­frei­em, hoch­le­gier­ten Edel­stahl. Durch die Aus­la­ge­rung unse­res Qua­li­täts­stahls besit­zen unse­re Kom­po­nen­ten über höhe­re zuläs­si­ge Dehn- und Streck­gren­zen als standardmäßig.

Um die­sen Zustand zu erhal­ten, dür­fen unse­re Kom­po­nen­ten nicht über 500°C erwärmt und nicht geschweißt werden.

Unse­re Hoch­druck­ver­schrau­bun­gen gibt es in vier Ausführungen:

  1. Metri­sches Gewin­de, 60° Konus
  2. Zöl­li­ges Gewin­de,      60° Konus
  3. Metri­sches Gewin­de, 120° Konus
  4. Zöl­li­ges Gewin­de,      120° Konus

Die 60° Konen sind ein welt­wei­ter Stan­dard. Die 120° Konen noch rela­tiv neu. Sie haben fol­gen­de Vorteile:

  • Sie dich­ten, vor allem bei höhe­ren Drü­cken, bes­ser ab.
  • Der Konus ist kür­zer und stabiler.
  • Die Ten­denz der Riss­bil­dung beim 60° Konus durch die Keil­wir­kung des spit­ze­ren Win­kels wird durch eine sta­bi­li­sie­ren­de Wir­kung ersetzt.
  • Die Her­stel­lung ist ein­fa­cher. Es muss nur ein Vier­tel der Men­ge gegen­über einem 60° Konus zer­spant werden.
  • Ein ein­zi­ges Konus­schneid­mes­ser kann für alle Rohr­durch­mes­ser ver­wandt werden.
  • Die Dicht­flä­che, und damit die Belas­tung der Druck­schrau­be, ist ca. 30% klei­ner, da der Konus bis zur Rohr­boh­rung durch­geht und somit die Stirn­flä­che entfällt.